Stadtportal Schwabach

Die provisorische Zufahrtsstraße geht von der Äußeren Rittersbacher Straße ab und verläuft südlich der Autobahn.

Die Autobahndirektion Nordbayern verbreitert die BAB A6 südlich von Schwabach von vier auf sechs Fahrspuren. Im Zuge der Ausbaumaßnahme werden die vorhandenen Brückenbauwerke abgebrochen und neu gebaut. Die Arbeiten für die Feld- und Waldwegunterführung bei Uigenau beginnen am 24. April 2017. Ab diesem Zeitpunkt ist die Durchfahrt unter der Autobahn nicht mehr möglich. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende September 2017 an.

Die Anwohner erreichen die Anwesen während der Sperrung über eine provisorische Zufahrtsstraße, die von der Äußeren Rittersbacher Straße abgeht und südlich der Autobahn verläuft. Für auftretende Erschwernisse und Behinderungen bittet die Autobahndirektion Nordbayern alle Betroffenen um Verständnis.