Stadtportal Schwabach

ortung X Station 4 - Eyrich von Motz (Nürnberg/London)

Philosopher Stone

Energetisch kraftvoll, spirituell und strahlend präsentieren sich auf dem Martin-Luther-Platz, direkt neben der Stadtkirche, zwei großformatige Arbeiten von Eyrich von Motz (dahinter verbergen sich Philipp Eyrich und Mateusz von Motz). Der „Philosopher Stone“ gehört zur Serie Prima Materia der beiden. Sie nehmen Bezug auf den Stein der Weisen, die magische Substanz in der Alchemie, mittels derer unedle Metalle in Gold verwandelt werden können; eng verknüpft kann damit auch Heilung und Läuterung sein. Ausgangspunkt dafür ist wiederum die reine Ursubstanz, die in allen Stoffen der Erde enthalten ist – Prima Materia.

Ein spannendes Wechselspiel ergibt sich aus dem massiven, harten, teilweise rauen Beton und den weich und kissenartig anmutenden, goldenen Elementen, besonders wenn das Sonnenlicht darauf trifft. Die Sonne gilt als Grundlage allen Lebens auf der Erde, für die Natur, wie auch für den Menschen. Ohne sie gäbe es kein Leben, ohne sie gäbe es keinerlei Energie. Ihr Licht und ihre Kraft soll in den beiden Steinen wiedergespiegelt und aufgefangen werden, um dann als Energie und positive Strahlung auf die Betrachter/innen überzugehen. Das Gold wird zum Inbegriff des Lichtes.

Lena Hofer

Biographie

Phillipp Eyrich , Ottmar Hoerl Class
Mateusz von Motz , Juergen Teller Class

Ausstellungen (Auswahl)

2016# Juergen Teller LTD ,London
2016# AdbK Nuernberg Juergen Teller Class / Meisterschueler
2016# “Super Cock” Ausstellungshalle , Adbk Nuernberg
2016# “LfA Foerder Bayern” , Art Calender 2017
2016# “System” Magazine Issue# 8 Burberry
2016# “Noisey” Magazine
2016# “Vice” Magazine #The Sick Day Issue
2016# “Scheitern“ Kunstverein, Essenheim
2016# Show space by Offen auf AEG
2015# AdbK Nuernberg Alex Rich & Joerg Lehni Class
2015# “I Love Hydra” Alexandre Karaivanov , Michael Ullrich, Edel Extra
2015# “Salame” Magazin Juergen Teller Publication Aishti Fundation, Beirut
2015# “Gold“ Kunstverein ,Schwabach
2015# “Klassenfahrt” Evelyn Drewes Gallery ,Hamburg
2015# “Größenwahn” Im „Heute“ (Space for Contemporary Art), Nuernberg

 

Kulturfonds Bayern web

 

 

 

 

Internet Banner

Karte