Stadtportal Schwabach

Be a saint for a second

HALO – Be a Saint for a Second

Wir sind alle keine Heiligen? - Vielleicht doch! Jedenfalls können alle Ortungsteilnehmer sich als solche inszenieren. Fünf Plätze hat Konzept-Artist Peter Winkler mit Hilfe eines Schwabacher Vergolders in der Stadt „geortet“. Hier findet sich, meist auf unspektakulären Wänden, jeweils ein echter Gold-Nimbus.

Die traditionelle Ikonografie billigt den Heiligenschein nur Personen zu, die von der Kirche auf diesen Status erhoben wurden, ein meist viele Jahrhunderte dauernder Prozess. Hier aber können wir uns in diese Rolle begeben: Was wäre wenn...?

Die Idee, deren zutiefst humanistischer Ansatz uns alle „heiligt“, hat weitere Aspekte: Per Selfie werden alle Fotografien von Menschen „mit Halo“ (engl. „Heiligenschein") vom Team per digitaler Technik weiter geleitet. Die Bildnisse sind sowohl im „Netz“ als auch im Stadtmuseum Schwabach zusammen mit 10 großformatigen Porträts zu besichtigen. In Verbindung mit der weltweiten Netz-
Community wird die „Heiligkeit“ JEDES Menschen propagiert. Begriffe wie „Aura“ und „Magie“ werden ins Spiel gebracht.

Birgit Rauschert

#haloteam

Peter Winkler
1960 in Sulzbach-Rosenberg geboren; Magister der Theater- und Musikwissenschaften; arbeitet als Grafikdesigner und freier Konzeptkünstler.

Manuel Mauer
1980 in Darmstadt geboren, verheiratet und vier Kinder. Seit 1997 als selbständiger Fotograf in den Bereichen Portrait und Werbung tätig. Vorher 10 Jahre Bankkaufmann.

Tobias Linke
1975 geboren in Nürnberg; Bachelor Informatik. Seit 2012 selbständig. Vorher mehrere Jahre in Agenturen und bei der ING-Diba als Grafiker tätig.

Ausstellungen ...

Galerie mit der blauen Tür, Nürnberg
Alte Feuerwache, Amberg
Nationaltheater Weimar
Haus der Kunst, München

Kulturfonds Bayern web

 

 

 

 

Internet Banner