Stadtportal Schwabach

ortung X Station 22 - Ursula Kreutz (Fürth)

fiat lux trinitas

„Es war finster in der Tiefe – Es werde Licht!...“

Wir steigen hinab in die Finsternis des Kellers, unsere Augen gewöhnen sich nur langsam an die Dunkelheit, es fröstelt uns, wir suchen nach Licht und Wärme –

„…und es ward Licht!“

Drei strahlende Lichtquellen am Boden glänzen, reflektieren goldene Innenkreise – strahlen warmes, fast sakrales Licht aus. Sie sind umhüllt von drei kegelförmigen textilen Objekten. Die Leichtigkeit und Transparenz der Objekte kontrastiert mit dem nackten Boden im dunklen, feuchten Kellerraum.

Das Licht überstrahlt das Figürliche. Erst wenn wir uns langsam nähern nehmen wir leichte Umrisse am Stoff wahr. Eine nackte Frau ist in vielfacher Wiederholung in Bewegung zu sehen: mal liegend, mal sich langsam aufrichtend, mal aufrecht sitzend – um sich im rhythmischen Dreiklang der Bewegung wieder niederzulegen.

Überrascht sind wir, wenn wir ihr neugierig von Angesicht zu Angesicht begegnen wollen. Sie, die uns von allen Seiten lediglich den Rücken zeigt, bleibt so geschützt, vielleicht auch geborgen am wärmenden Licht, an der wärmenden Feuerstelle, im schützenden Zelt.

Kerstin Bienert

Biographie

1969 geboren in Bergisch Gladbach
1995–96 Studium an der AdBK München bei Prof. Ben Willikens
1996–97 Arbeitsaufenthalte in Israel, Italien und der Schweiz
1997–2003 Studium an der AdBK Nürnberg; Meisterschülerin
2000 Akademiestipendium Accademia di Belle Arti Palermo
2003 Erasmusstipendium Accademia di Belle Arti Palermo
2006 Katalogpreis Bayer. Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst
2008 Wolfram von Eschenbach-Förderpreis des Bezirks Mittelfranken
2009 Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten,
2010 Kulturförderpreis der Stadt Nürnberg
2011 artist in residence – Projektstipendium KUNST UND NATUR, Bonn
2013 artist in residence – Kommunikationsagentur Birke, Erlangen
2016 Preis des Förderkreises der kunst galerie fürth
2016 Kulturförderpreis der Stadt Fürth

lebt und arbeitet in Fürth

Ausstellungen (Auswahl)

EINZELAUSSTELLUNGEN

2016 „rotonda“, Katholische Akademie Schwerte
2014 „metabriss“, MUK-Verein für Museum und Kunst, Kunstverein Zirndorf
2013 „eden“, artist in residence und Ausstellung, Kommunikationsagentur Birke, Erlangen
2011 „guerilla_exil“, Raum für Kunst und Natur, Bonn

GRUPPENAUSSTELLUNGEN

2016 „70“ jähriges Jubiläum der Früher Gesellschaft der Kunstfreunde, Schloss Burgfarrnbach, Fürth
        „10=10“, Kunst Galerie Fürth, Fürth
2014 „bewegt“, Kunstmuseum Erlangen
2012 „Tondo“, kunst galerie fürth
2011 „30 Jahre Kulturring C“, Centralgarage Fürth
        „capella I-III“, KREIS KUNST mit N-ERGIE im Loftwerk Nürnberg

 

Weitere Informationen

Kulturfonds Bayern web

 

 

 

 

Internet Banner

Karte