Stadtportal Schwabach

Girl´s Day und Boy´s Day

Mit mehr als 60 Plätzen für Mädchen und 25 Plätzen für Jungs erreichten der Girls‘ Day und Boys‘ Day 2017 in Schwabach einen neuen Rekord. Mädchen erfahren am Girls‘ Day mehr über ihre Perspektiven in den Bereichen Handwerk, Technik, IT und Naturwissenschaften. Sie lernen weibliche Vorbilder und Frauen in Führungspositionen kennen. Jungen machen neue Erfahrungen für ihre Berufs- und Lebensplanung. Sie gewinnen Einblicke in die Branchen Erziehung, Bildung, Gesundheit und Soziales. Insbesondere männliche Vorbilder und Bezugspersonen bieten dabei Orientierung. Die Polizei, die Stadtverwaltung, viele Schwabacher Betriebe und soziale Einrichtungen beteiligten sich an den bundesweiten Aktionen.

FrauenExpo

Erfolgreich und innovativ – so präsentierten sich am 25. März knapp 50 Ausstellerinnen bei der ersten Schwabacher FrauenExpo, die die Gleichstellungsstelle und die Frauenkommission gemeinsam entwickelt und veranstaltet haben. Eingerahmt von fetziger Musik, interessanten Vorträgen, Tanz- und Yogaangeboten, einer Outdoor-Fotoausstellung zum Thema „Frau und Beruf“ und kulinarischen Leckereien gab die erste FrauenExpo Einblicke, welche große Palette Unternehmerinnen in Schwabach zu bieten haben.

Internationaler Frauentag

Zum Weltfrauentag hatten die Damen des Internationalen Frauen-Cafés und die Gleichstellungsbeauftragte ins Bürgerhaus eingeladen. Mit dem Programm "Im Auftrag der Kanzlerin" überbrachte die Kabarettistin Simone Solga den Schwabachern eine umwälzende Entscheidung aus dem Kanzleramt. 

Kampagne "Uns geht´s ums Ganze"

Das Netzwerk Mädchenarbeit hat zum Jahresbeginn 2017 die Dokumentation zur Kampagne "Uns geht´s ums Ganze - Mädchen und junge Frauen für Selbstbestimmung" in Mittelfranken 2015/2016 vorgelegt. Im Rahmen der Kampagne gab es neben Fortbildungen und Informationen für pädagogische Fachkräfte viele informative und kreative Angebote für Mädchen und Jungen. Von der Unterrichtseinheit zu sexistischer Werbung, über Theater- und Filmvorstellungen bis hin zu Tanz-, Mal- und Fotoaktionen und vieles mehr. Die Kommunale Jugendarbeit und Gleichstellungsbeauftragte ziehen eine positive Bilanz: Es konnten viele Mädchen, Jungen und pädagogische Fachkräfte mit den Aktionen erreicht werden.

One Billion Rising

Am 14. Februar haben wird die Erde beben lassen. Nie wieder Vergewaltigungen – nicht in Indien, nicht in Köln, Nürnberg oder Schwabach – nirgendwo auf der Welt. Gewalt gegen Frauen und Mädchen wird nicht länger Alltagskultur sein auf dieser Erde. Das war die Botschaft von einer Milliarde Menschen , die sich an diesem Tag weltweit erhoben und getanzt haben. Die Gleichstellungsbeauftrage und die Kommunale Jugendarbeit haben dazu aufgerufen, sich bei der Tanzaktion in Nürnberg zu beteiligen.

Navigation

Fahrplanauskunft