Stadtportal Schwabach

Für den Deutsche Buchpreis 2017 sind mit Gerhard Falkner und Franzobel zwei Autoren nominiert, die im November auch in Schwabach bei der LesArt zu Gast sind.

Gerhard Falkner, geboren 1951 in Schwabach, zählt zu den bedeutendsten Dichtern der Gegenwart. In seiner nominierten Krimikomödie "Romeo oderJulia" erzählt Gerhard Falkner meisterhaft die irrwitzige Geschichte eines gespenstischen Stalkings, spielt dabei mit Elementen aus Krimi und Schauerroman und brilliert einmal mehr durch vielfältigste Bezüge zur Weltliteratur.

Franzobel, geboren 1967 als Franz Stefan Griebl, ist einer der populärsten, österreichischen Schriftsteller. Er stellt seinen aktueller Roman “Das Floß der Medusa“ bei der LesArt vor, der ebenfalls für den Deutschen Buchpreis 2017 nominiert ist. Sein epochales Werk ist die Geschichte einer Katastrophe auf der Grundlage einer wahren Begebenheit

 

Navigation

Fahrplanauskunft