Stadtportal Schwabach

Gerhard Falkner, Foto: Alexander Paul Englert

MATERIE: POESIE. Künstlerbücher – Filme – Klänge.

Ausstellung zum Werk des Lyrikers Gerhard Falkner

Seit seinem Debüt mit dem Gedichtband „so beginnen am körper die tage“ 1981 ist Gerhard Falkner aus der deutschsprachigen Gegenwartslyrik nicht wegzudenken. Auch als Übersetzer, Essayist und mit metapoetischen Texten machte er sich einen Namen. 2016 erschien sein erster Roman „Apollokalypse“, 2017 folgt der zweite, betitelt „Romeo oder Julia“. (Aus diesem liest er bei LesArt in Schwabach - siehe unten).

Anlässlich Falkners 65. Geburtstages entstand 2016 eine Ausstellung zu seinem Werk für das Literaturhaus Berlin. Sie trägt den Titel „MATERIE: POESIE. Künstlerbücher – Filme – Klänge“ und wird nun in Schwabach gezeigt. Schwerpunkt der Ausstellung sind rare Künstlerbücher und -mappen von den 1970er Jahren bis zur Gegenwart, ergänzt um private Notizbücher, Fotografien und Skizzen des Autors, sowie eine Präsentation aller bisher umgesetzten filmischen Arbeiten und Klangcollagen, die außerhalb der Ausstellung noch nie gesammelt zu sehen waren.

Als Besonderheit der Ausstellung wurde zusätzlich ein neues Künstlerbuch gedruckt. Dieser Sonderdruck ist eine aktuelle Antwort auf die Künstlerbücher "Atemkristall“ und „Schwarzmaut“, einer Zusammenarbeit von Paul Celan mit Giséle Lestrange. Es trägt den Titel „Deconstructing Giséle“ und besteht aus Originalradierungen und Gedichten (hergestellt von der Hersbrucker Bücherwerkstatt und der Buchbinderin Gisela Nürnberger).

Vernissage: Sonntag, 12. November 2017, 11 Uhr
Einführung Dirk Kruse. Der Autor ist anwesend.


Im Rahmen des Literaturfestes LesArt liest Gerhard Falkner aus seinem neuen Band "Romeo oder Julia", am Montag, 13. November 2017, 20 Uhr, im Stadtmuseum Schwabach. HIER geht es zur Veranstaltung.

Kontakt

Stadtmuseum, Verwaltung
Telefon: 09122 8339-33
Fax-Nr.: 09122 8339-35

Adresse

Museumsstraße 1 (Eingang: Dr.-Haas-Straße)
91126 Schwabach

Veranstaltungsdaten

Beginn: Sonntag, 12. November 2017

Karte

Navigation

Fahrplanauskunft