Stadtportal Schwabach

Teilnehmer und Organisatoren der ARD-Kinderradionacht

Piratenflaggen basteln, spannende Radiobeiträge hören, ein Buch-Quiz lösen und am Ende einen Schatz suchen – die ARD- Kinderradionacht mit Bibliotheksübernachtung, die einmal im Jahr von der Stadtbibliothek in Kooperation mit der Kommunalen Jugendarbeit durchgeführt wird, war ohne Zweifel das Highlight im Herbst für viele Schwabacher Kinder.

Seit Jahren ist die Veranstaltung stets innerhalb kürzester Zeit ausgebucht; und am Wochenende vom 24. auf den 25. November war es wieder soweit. 24 Kinder im Alter von 8-12 Jahren durften von 19 Uhr abends bis um 9 Uhr früh des Folgetages in der Stadtbibliothek im Rahmen eines speziell ausgearbeiteten „Piraten-Programms“  spielen, basteln, lesen und Radiohören – Abendessen und Frühstück inklusive.

„Das war dieses Jahr natürlich wieder ein spannendes Thema, das sich auf vielen Ebenen hat umsetzen lassen“, sagt die Literaturpädagogin Elisabeth Kolb, die zusammen mit Janina Gilch und Nils Benkert (beide von der Kommunalen Jugendarbeit Schwabach) den Abend konzipiert und durchgeführt hat. „Unser Anspruch ist es, sowohl inhaltlich zu arbeiten – also Input zu bestimmten Themen wie Schatzsuche oder Piraten zu geben –, aber natürlich soll das Ganze auch spielerisch und leicht sein. Und wenn man sich das durchweg positive Feedback von unseren Kids anschaut, hat das Programm so auch sehr gut funktioniert.“

„‚Funkeln im Dunkeln – die ARD-Kinderradionacht auf Schatzsuche‘“ war das Thema dieses Jahr – was nächstes Jahr folgt, darauf darf man schon jetzt gespannt sein.

Kontakt

Elisabeth Kolb

Navigation

Fahrplanauskunft