Stadtportal Schwabach

Mit einer induktiven Höranlage können Trägerinnen und Träger eines Cochlea-Implantates oder eines Hörgeräts die übertragenen Informationen vollkommen klar, rein und unverzerrt wahrnehmen. Dabei sind alle Neben- und Hintergrundgeräusche ausgeblendet. Das sonst nur durch Lautsprecher verstärkte gesprochene Wort und auch Musik werden über einen Transformator unmittelbar mit der -den Raum im Unterboden umgebenden- Induktionsschleife verbunden. Das so eingespeiste Tonsignal erzeugt ein elektromagnetisches Wechselfeld. Mit Hörgeräten oder Cochlea Implantaten, die über eine so genannte T-Spule verfügen, lässt sich das Signal auf direktem Weg induktiv aufnehmen. Die Geräte werden dafür lediglich umgeschaltet. Der Hörgeräteakustiker berät gerne.

Navigation

Fahrplanauskunft