Stadtportal Schwabach

Seit 1985 unterstützen Verwaltung und Bürgerschaft Schwabachs eine Missionsschule in Gossas, einer Gemeinde mit 10.000 Einwohnern im westafrikanischen Senegal.

Auch in diesem Jahr wurde der Aufbau der Schulen und damit der Bildung gefördert. So war ein großer Teil der eingegangenen Spenden für das Schulgeld bestimmt, das viele Eltern sich nicht leisten können. 50 Euro ermöglichen den Schul- bzw. Kindergartenbesuch für ein Kind pro Jahr. Im Rahmen dieser Patenschaften für arme Kinder wurden in Gossas 25 Kinder des Kindergartens Stephen Bourjade sowie 40 Schüler der Schule St. Pierre gefördert und in Diaby Kondel, einem von der Missionsstation mitbetreuten Dorf in der Savanne, nochmals 50 Schulkinder. Hier ist die positive schulische Entwicklung besonders beeindruckend: In einem kleinen Schulzentrum mit drei Klassenzimmern werden etwa 80 Jungen und Mädchen von sechs bis zwölf Jahren, auch aus den umliegenden Dörfern, von der Lehrerin Rose Faye unterrichtet, die bereits in Schwabach zu Gast war.

Außerdem sollen Frauenprojekte mithilfe von Minikrediten gefördert werden. Diese ermöglichen es Frauen in Gossas, mit geringen Mitteln selbständig Produkte herzustellen und zu verkaufen. Auch die medizinische Versorgung der Menschen ist laut Margot Feser, die sich seit langem für Gossas engagiert, weiter zu verbessern. Die dortige Krankenstation benötigt Geld für Medikamente sowie für Waagen und einen Kühlschrank. Und schließlich muss die mit Schwabacher Spendengeldern angeschaffte Solaranlage regelmäßig gewartet werden, um weiterhin reibungslos zu funktionieren. Die Eltern und Schüler von Gossas sind damit sehr glücklich und bedanken sich herzlich. Langfristig soll auch ein Bauernhof wiederbelebt werden, wofür eine Solar-Wasserpumpe benötigt wird.

Oberbürgermeister Matthias Thürauf bittet daher darum, weiterhin Projekte in Gossas zu unterstützen.

Spenden können auf die Konten der Stadt Schwabach eingezahlt werden: Sparkasse Mittelfranken Süd, IBAN: DE97 7645 0000 0000 0500 05; UniCredit Bank Schwabach, DE31 7642 0080 0004 3234 83; Commerzbank Schwabach, IBAN: DE36 7604 0061 0580 2004 00; Raiffeisenbank Schwabach, IBAN: DE43 7646 0015 0000 0044 05; Postbank Nürnberg, IBAN: DE54 7601 0085 0007 1588 52, Stichwort „Gossas“. Ab 200 Euro wird bei Angabe der Anschrift eine Spendenquittung zugeschickt

 

Navigation

Fahrplanauskunft