Stadtportal Schwabach

Foto (von links): Oberbürgermeister Matthias Thürauf, Maria Lorek (stellvertretende Leiterin Personalamt), Marion Reiners, Ursula Bittner (beide zuständig für die Ausbildung bei der Stadt begrüßten mit Personalreferent Frank Klingenberg (ganz rechts) die neuen Auszubildenden.

12 neue Auszubildende der Stadtverwaltung hat Oberbürgermeister Matthias Thürauf im Rathaus willkommen geheißen. „Wir setzen auf Euch“, sagte Thürauf bei der Begrüßung im Goldenen Saal. „Bei der Stadt Schwabach habt Ihr sehr gute Aussichten auf einen sicheren Arbeitsplatz in einem attraktiven Umfeld“, so Thürauf weiter.

Die Nachwuchskräfte werden in fünf Berufen ausgebildet: Die fünf zukünftigen Verwaltungsfachangestellten werden später vor allem als angestellte Fachkräfte bei der Stadtverwaltung tätig. So lernen sie zu Beginn der Ausbildung das Schul- und Sportamt, das Bürgerbüro, das Ordnungsamt oder das Personalamt kennen.

Die fünf sogenannten „Anwärter der 2. und 3. Qualifikationsebene“ schlagen die Beamtenlaufbahn ein. Sie beginnen ihre Ausbildung unter anderem in der Wirtschaftsförderung, im Ausländer- und Integrationsbüro oder im Organisationsamt.

Jeweils ein Jugendlicher wird zum Straßenwärter und im Zierpflanzenbau in der Stadtgärtnerei ausgebildet. „Die Ausbildungsberufe bei der Stadtverwaltung sind sehr vielfältig und attraktiv“, freute sich Personalreferent Frank Klingenberg. „Dabei stellen wir nicht nur Jugendliche als Azubis ein, sondern vereinzelt auch qualifizierte Personen mittleren Alters, die zum Beispiel eine Umschulung machen möchten.“ Schon ab Mitte September können sich Interessierte für das Ausbildungsjahr 2017/18 für die Berufe Verwaltungsfachangestellte, Gärtner und Straßenwärter bewerben.

Fahrplanauskunft