Stadtportal Schwabach

Das Amt für Jugend und Familie wünscht sich weitere Pflegefamilien, die Kinder kurzfristig in Bereitschaftspflege oder längerfristig in Vollzeitpflege betreuen. Am Donnerstag, 26. April, findet zum Thema "Pflegeeltern werden" eine Informationsveranstaltung statt. Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos. Wir möchten Ihnen gerne einen ersten Einblick vermitteln.

Haben Sie Freude am Leben und Umgang mit Kindern und verfügen über pädagogisches Geschick? Leben Sie in stabilen Verhältnissen und möchten ein Kind unterstützen, das es schwerer im Leben hat? Dann sind Sie bei uns richtig. Es gibt unterschiedliche Ursachen, warum Kinder oder Jugendliche nicht in der eigenen Familie aufwachsen können. Überforderung, Erkrankung und Lebenskrisen der Eltern können einige Gründe sein. Wenn für Kinder und Jugendliche auf längere Sicht hin ein sicherer Platz in einer Pflegefamilie gefunden werden muss, handelt es sich um Vollzeitpflege. In akuten Krisensituationen muss schnell gehandelt werden. Hier greift die Bereitschaftspflege, in der ein Kind kurzfristig für einen begrenzten Zeitraum aufgenommen wird. Die Zeit der Unterbringung dient dazu, die weitere Perspektive zu klären.

Wer ein Kind in Pflege nehmen möchte, muss sich über viele Aspekte Gedanken machen. Dabei geht es um Überlegungen, die das Pflegekind betreffen, wie etwa Alter, Geschlecht oder Hautfarbe, ob eine Beeinträchtigung oder Behinderung vorliegen darf etc.. Aber auch die Abklärung der Möglichkeiten und Grenzen der zukünftigen Pflegefamilie ist sehr wichtig. Mitunter haben die Kinder in ihrem Leben bereits Belastendes erfahren und brauchen nun einen sicheren Hafen und die Unterstützung von geduldigen Erwachsenen.

Pflegefamilie sind im Rahmen der Jugendhilfe wichtige Kooperationspartner. Sie müssen gut informiert, auf diese Aufgabe vorbereitet sein und werden sowohl im Vorfeld wie auch nach der Vermittlung eines Pflegekindes von den Kolleginnen des Pflegekinderdienstes begleitet. Pflegeeltern erhalten Pflegegeld vom Jugendamt.

Falls Sie noch Fragen haben, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Fachdienstes Pflegekinderwesen gerne zur Verfügung.
Karin Baus Tel. 09122 860-215 karin.baus@schwabach.de
Adelheid Regn-Neidhart Tel. 09122 860-225 adelheid.regn-neidhart@schwabach.de
Andrea Gabel Tel. 09122 860-242 andrea.gabel@schwabach.de

Wir laden sie ganz herzlich zu unserer unverbindlichen Informationsveranstaltung ein.
Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Karin Baus
Telefon: 09122 860-215
Fax-Nr.: 09122 860-346

Veranstaltungsdaten

Beginn: Donnerstag, 26. April, 17:30 Uhr
Ende: Donnerstag, 26. April, 19:30 Uhr
Ort: Nördliche Ringstraße 2a-c, 1. Stock, Zimmer 1.36
Eintrittspreis: kostenlos

Karte

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren