Stadtportal Schwabach

Ein Reisepass kann ab der Geburt erstellt werden. Der "normale" Reisepass hat 32 Seiten. Für Geschäftsleute und Vielreisende könnte der 48-Seiten-Pass (mit 16 zusätzlichen Seiten für Visaeinträge) interessant sein.

Bearbeitungszeit

Bitte beantragen Sie Ihren neuen Reisepass etwa vier bis sechs Wochen vor Ablauf des bisherigen Reisepasses. Da die Reisepässe von der Bundesdruckerei in Berlin bearbeitet werden, kann es hier zu längeren (aber auch kürzeren) Wartezeiten kommen, auf die das städtische Meldeamt keinen Einfluss hat. Es besteht bei der Beantragung von Reisepässen auch die Möglichkeit einer Expresslieferung. Das bedeutet, dass bei dieser Beantragungsart die Bundesdruckerei den Reisepass in der Regel innerhalb von 72 Stunden fertigstellt und an das Meldeamt ausliefert. Auf Wunsch erhalten sie bei der Beantragung den Vordruck einer Vollmacht, damit eine von ihnen ausgesuchte Person das fertige Dokument abholen kann.

Kosten

Folgende Gebühren sind bei der Beantragung zu entrichten:

  • bei Personen unter 24 Jahren: 37,50 Euro
  • bei Personen über 24 Jahren: 60,00 Euro
  • mit 48 Seiten, bei Personen unter 24 Jahren: 59,50 Euro
  • mit 48 Seiten, bei Personen über 24 Jahren: 82,00 Euro
  • Bei Beantragung eines Express-Reisepasses wird eine zusätzliche Gebühr von 32 Euro erhoben.

Gültigkeit

Bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres sechs Jahre, danach zehn Jahre. Eine Verlängerung ist nicht möglich.

Persönliches Erscheinen

Wer einen Pass beantragt, muss immer persönlich erscheinen. Auch wenn Eltern für minderjährige Kinder einen Ausweis beantragen, muss das Kind oder Baby persönlich anwesend sein.

Achtung: Jugendliche die noch keine 18 Jahre alt sind, können nicht selbständig einen Reisepass beantragen. Im Gegensatz zum Personalausweis, welcher schon mit 16 Jahren selbständig beantragt werden kann, muss beim Reisepass vor dem 18. Lebensjahr immer ein Elternteil die Beantragung vornehmen und daher die Vorsprache im Amt mit begleiten.

 

Benötigte Unterlagen

  • den bisherigen Reisepass, Personalausweis, Kinderausweis oder eine Abstammungsurkunde neueren Datums
  • ein biometrietaugliches Lichtbild: Da das Passbild elektronisch im Chip des Passes gespeichert wird, müssen die dem Meldeamt vorgelegten Passbilder verschiedene Kriterien erfüllen. So sind zum Beispiel nur noch Frontalaufnahmen zugelassen. Die Schwabacher Fotogeschäfte haben sich über die neuen Anforderungen an die Passbilder informiert - bitte sagen Sie beim Fotografieren, für welchen Zweck Sie das Bild brauchen.
  • eine Zustimmungserklärung (Bei Minderjährigen müssen grundsätzlich beide Sorgeberechtigten Ihr Einverständnis für die Reisepassbeantragung erklären)

Adresse

Friedrich-Ebert-Straße 23
91126 Schwabach

Erdgeschoss Zimmer 003

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 - 12:00

Dienstag: 08:00 - 18:00

Mittwoch: 08:00 - 12:00

Donnerstag: 08:00 - 18:00

Freitag: 08:00 - 12:00

Dienstag und Donnerstag Annahmeschluss um 17:30 Uhr

Navigation

Fahrplanauskunft