Stadtportal Schwabach

Die 18 Mitglieder des Seniorenrats

Nicht nur die Stadt, auch der Seniorenrat feiert heuer ein Jubiläum: Der städtische Beirat besteht seit 20 Jahren. Zu diesem Anlass werden im September erstmals die Schwabacher Seniorenkulturtage ausgerichtet. Für die beiden Krimi-Schauspiel-Vorstellungen am Mittwoch, 27. September, um 15:30 Uhr und 19 Uhr ist die Nachfrage bereits heute derart groß, dass entgegen erster Planungen Eintrittskarten ausgegeben werden. Pro Person können maximal zwei Karten kostenfrei ab Mittwoch, 13. September, im Bürgerbüro abgeholt werden.

Los geht es am Dienstag, 26. September, um 14 Uhr im Stadtmuseum (Museumsstraße 1) mit der Jubiläumsfeier. Hier begrüßt der Seniorenrat im Stadtmuseum Franz Müntefering, den Vorsitzenden der Bundesarbeitsgemeinschaft für Seniorenorganisationen e.V., als Festredner.

Am Mittwoch, 27. September, verspricht ein Krimi-Schauspiel von Schwabacher Senioren in Zusammenarbeit mit dem Theatrum Mundi Ensemble Spannung im Reichelskeller in der Boxlohe. Die beiden Vorstellungen beginnen um 15:30 Uhr und um 19 Uhr im Reichelskeller. Bitte beachten: Im Keller kann es kühl und feucht werden. Gäste werden daher gebeten, festes Schuhwerk, ausreichend warme Bekleidung und eventuell auch ein Sitzkissen mitzubringen. Karten für die beiden Vorstellungen gibt es ab Mittwoch im Bürgerbüro im Rathaus.

Zwischendurch gibt es um 16:45 Uhr ein Tea-Time im AUREX (barrierefreier Zugang), Königstraße 20a.

„Edelstahl statt altes Eisen“ – das ist das Motto des letzten Seniorenkulturtags am Donnerstag, 28. September: Nach einem Besuch des Feser-Automuseums in der Walpersdorfer Straße 6, bei dem die Inhaberfamilie die Teilnehmenden ab 14 Uhr durch die Ausstellung führt, klingt im Café „Am Wehr“ bei Rudi Nobis und seinen Freunden die Reihe ab 16 Uhr musikalisch aus. Die Fahrt vom Automuseum zum Café „Am Wehr“

Die Teilnahme an den Veranstaltungen der 1. Schwabacher Seniorenkulturtage ist kostenlos. Nähere Informationen enthält ein Programm-Flyer, der im Bürgerbüro im Rathaus (Königsplatz 1) und bei der Geschäftsstelle des Seniorenrats (Bahnhofstraße 6) erhältlich ist.

Zum Thema

Downloads:

Programm-Flyer

Navigation

Fahrplanauskunft