Stadtportal Schwabach

Ab Samstag, 16. September, gilt eine neue Gebührenregelung auf vier Großparkplätzen im Schwabacher Stadtgebiet. Demnach können Autofahrerinnen und Autofahrer auf folgenden Parkplätzen bis zu vier Stunden samstags kostenlos parken: Markgrafenparkplatz, Reichswaisenhausstraße, Schulzentrum an der Bismarckstraße und im „Alten Feuerwehrhof“ an der Nördlichen Ringstraße/Neutorstraße. Die Parker müssen dazu die Parkscheibe korrekt hinter die Windschutzscheibe legen oder ein gültiges Parkticket wie zum Beispiel ein Tages-, Monats- oder Jahresparkticket vorweisen können. Damit setzt die Stadtverwaltung einen entsprechenden Stadtratsbeschluss um.

Dabei gilt: Will jemand auf Parkplätzen auf denen das zulässig ist, länger als vier Stunden parken, muss er am Parkscheinautomaten einen entsprechend gültigen Parkschein kaufen oder einen Parkschein per Smartphone lösen oder einen Tages-, Monats- oder Jahresparkschein vorweisen. Die Parkscheinautomaten auf den vier Parkplätzen bleiben daher auch während der Samstage in Betrieb, damit dort zum Beispiel auch Tages- oder Monatstickets gelöst werden können. Der Stadtrat verspricht sich von dieser Regelung eine Belebung der Innenstadt an Samstagen und eine höhere Frequenz für den Einzelhandel.

Zeitgleich tritt auch in der Tiefgarage Altstadt-Mitte (Königsplatz und Bürgerhof) eine neue Regelung in Kraft: Statt bisher 45 Minuten können ebenfalls ab 16. September künftig täglich 60 Minuten kostenlos geparkt werden.