Stadtportal Schwabach

„Wir setzen weiterhin auf die nachhaltige Integration geflüchteter Menschen in den bayerischen Arbeitsmarkt. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Qualifizierung so zu gestalten, dass der Erwerb von Sprach- und Fachkenntnissen sowohl vor der Aufnahme, als auch begleitend zu einer Tätigkeit als Helfer möglich ist. Gerade in diesem Bereich können wir an die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den bayerischen Partnern am Arbeitsmarkt anknüpfen und für Betriebe wie für Geringqualifizierte echte Perspektiven schaffen“ sagt Ralf Holtzwart, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit, im Januar 2017.

Die nachhaltige Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt ist demnach weiterhin bzw. mehr denn je im Fokus, wodurch unter Federführung der Integrations-Stiftung Schwabach auch bereits diverse Gespräche geführt und ein entsprechender Work-Shop eingerichtet wurden, um die unterschiedlichsten Gremien, Träger, Helfer und Beteiligten zu vernetzen.

Unser Ziel seitens der Wirtschaftsförderung ist es, Ihnen mit dieser Seite einen Überblick über das reichhaltige und facettenreiche Angebot an Hilfestellungen und Informationen seitens der verschiedensten Verbände, Kammern und Organisationen geben zu können. Wir werden daher versuchen, die relevanten -und insbesondere regionalen- Themenfelder für Sie als Arbeitgeber und Interessenten zu erarbeiten und zu bündeln, regelmäßig zu aktualisieren und laufend zu ergänzen. Zudem ist das erklärte Ziel, Ihnen in Form von Downloads und Links sämtliche interessante Internetauftritte und Ansprechpartner der für Schwabach zuständigen und maßgeblichen Gremien und Personen anzubieten.

Im ausführlichen und übersichtlichen Dossier des "Kompetenzzentrums für Fachkräftesicherung" finden sich u.a. eine Vielzahl an Praxisbeispielen und Erfahrungswerten sowie zahlreiche Antworten auf rechtliche Fragestellungen zur Integration von Flüchtlingen in das jeweilige Praktikum, Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis.

Bereits über 1.000 Unternehmen vom Familienbetrieb bis zum Großkonzern haben sich derweil im "NETZWERK - Unternehmen integrieren Flüchtlinge" zusammengetan. Nutzen Sie die Chancen aus deren reichhaltigem Erfahrungsschatz, profitieren Sie von möglichen Synergieeffekten und bringen Sie sich selbst mit ein.

Wenden Sie sich bei Fragen, Ideen, Krtik, Anregungen und Ergänzungen jederzeit und gerne an uns, da wir Übersicht und Inhalt dieser Informationsplattform ständig optimieren bzw. erweitern wollen.

 

Kontakt

Stefan Schwenk
Telefon: 09122 860-257
Fax-Nr.: 09122 860-244