Stadtportal Schwabach

Die Aktionsgruppe Fairtrade vor dem Rathaus in Schwabach
Engagement für den Gerechten Handel

Schülerinnen und Schüler der Christian-Maar-Schule haben am Samstag vor dem Rathaus zusammen mit der Steuerungsgruppe Fairtrade der Stadt Schwabach Faire Rosen verteilt. Der Marktplatz war gut besucht und so wurden viele Mütter von den Kindern, der Lehrerin Claudia Svarovsky und Bürgermeister Dr. Roland Oeser mit Rosen beschenkt. Zuvor wurde das Thema Fairer Handel im Unterricht ausgiebig besprochen. So konnten die Kinder allen Interessierten erklären, wie man durch den Kauf von Produkten mit dem Fairtrade-Siegel den Menschen in den Ländern des Südens helfen kann.

Die Muttertagsrosen-Aktion findet dieses Jahr bereits zum dritten Mal statt. 2015 wurde Schwabach die 349. Fairtrade-Stadt in Deutschland und in diesem Jahr hat sich das Wolfram von Eschenbach-Gymnasium den Titel Fairtrade-School erworben. Seitdem wurden verschiedene Aktionen durchgeführt und die Steuerungsgruppe Fairtrade hat viele neue Mitglieder aus den Schulen und dem Einzelhandel dazugewonnen.

Kontakt

Steuerungsgruppe Fairtrade
Telefon: 09122 860-412