Stadtportal Schwabach

 Farbige Fläche beschreibt den Bereich vom Bebauungsplan

Bebauungsplanverfahren zur 2. Änderung des Bebauungsplanes S-33-70 für das Gebiet zwischen der Nürnberger Straße, der Fürther Straße und der Galgengartenstraße (Hochgericht West)

Bebauungsplan der Innenentwicklung beschleunigtes Verfahren gem. § 13a BauGB

in Aufstellung

Zweck der Planung: um ausreichend bezahlbaren Wohnraum für Menschen mit geringen Einkommen zur Verfügung zu stellen, soll die Fläche südlich der Fürther Straße (Fl.Nr. 710/3) zügig mit Wohngebäuden für den sozialen Wohnungsbau bebaut werden.
Um dies zu realisieren, ist die Änderung des rechtsgültigen Bebauungsplanes S-33-70, 1. Änderung erforderlich.

Ziel der Planung ist die Schaffung einer verdichteten Wohnbebauung unter besonderer Berücksichtigung der Örtlichkeit (geschlossene Riegelbebauung als städtebauliches Element und zur Erreichung des erforderlichen Lärmschutzes entlang der Fürther Straße), um mehr Wohnraum für einkommensschwache Teile der Bevölkerung zur Verfügung stellen zu können.
Das Ziel einer dem Wohl der Allgemeinheit dienenden sozial gerechten Bodennutzung ist eine zentrale Aufgabe der Bauleitplanung.
Eine zeitnahe Umsetzung dieser Planung zur Bereitstellung von Wohnraum bzw. Wohnungen wird angestrebt.

 

  Verfahrensstand Datum
x Aufstellungsbeschluss 25.11.2016
  Frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung -------
 x Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung  16.10.2017 - 21.11.2017
  Satzungsbeschluss  
  Rechtskräftig  

Unterlagen zum Verfahren

Geltungsbereich

Beschlussvorlage

Beschluss

Veröffentlichung Amtsblatt

Planblatt S-33-70 - 2. Änderung

Textliche Festsetzungen

Begründung

Lärmschutzgutachten

 

Kontakt

Marlene Jurczak
Telefon: 09122 860-528
Fax-Nr.: 09122 860-503

Adresse

Albrecht-Achilles-Straße 6-8
91126 Schwabach

1. Stock Zimmer 122