Ehrenbuch

Bereits im Jahr 1924 wurden Überlegungen zur Anlage eines Stadtalbums angestellt, in denen die Bürgermeister der Stadt Schwabach mit Bild und Würdigung ihrer Verdienste festgehalten werden sollten. Die Stadtverwaltung begann deshalb damit, Fotos zu beschaffen. Bald wurde der Gedanke des Albums ausgeweitet auf weitere Persönlichkeiten, die man ehren wollte. Das Album wurde als Ehrenbuch jedoch erst nach 1928 angelegt. Ursprünglich scheinen jedoch nur Schwabacher Persönlichkeiten Eingang in das Buch gefunden zu haben. So erklärt sich, dass weder die im August 1933 verliehene Ehrenbürgerwürde für Nichtschwabacher wie Paul von Hindenburg, Adolf Hitler, Julius Streicher oder Adolf Wagner dort festgehalten wurde, noch die für Caroll McElroy und James Daniel Hannon (beide 1961).
Mit der "Satzung über Ehrungen und Auszeichnungen der Stadt Schwabach" aus dem Jahr 2001 wurde geregelt, dass ein "Eintrag in das Ehrenbuch ... eine Anerkennung gemeinnützigen Verhaltens durch die Stadt" ist. Ehrenbürger und Inhaber der Goldenen Bürgermedaille werden seither immer in das Ehrenbuch eingetragen, die Aufnahme weiterer Personen erfolgt laut dieser Satzung auf Beschluss des Stadtrats.

Eingetragen in das Ehrenbuch wurden:

McElroy, Caroll B.

Zusammen mit James Daniel Hannon wirkte er am Ende des 2. Weltkrieges bei der Übergabe der Stadt Schwabach an die amerikanischen Truppen mit.

Weitere Informationen

Meinel, Friedrich Wilhelm

(1791 - 1879) 1846 wurde er 1. Pfarrer und Dekan in Schwabach, ein Amt, das er bis zu seinem Tod ausübte. Noch bevor er nach Schwabach kam, saß er als Vertreter des Bayreuther Consistoriums 1840 und...

Weitere Informationen

Meyer, Jakob

1975 bis 1996 Pfarrer von Sankt Sebald in Schwabach, Beirat für den katholischen Frauenbund in der Diözese Eichstätt, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Priesterräte in Deutschland, in...

Weitere Informationen

Meyer, Wilhelm

11.08.1904 bis zu seinem Tod am 01.03.1915 in Schwabach als Rektor tätig, Ausbau der Lateinschule zum Progymnasium mit Realschule.

Weitere Informationen

Michon, Doris

Die in Neutitschein in Nordmähren (jetzt Novy Jicin, Tschechien) am 20.11.1942 geborene und in Ansbach sowie in Schwabach aufgewachsene Doris Edelgard Michon, geborene Exler, hat sich um Begegnungen...

Weitere Informationen

Mihalka, Rosa

Seit 1927 SPD- und Gewerkschaftsmitglied, nach dem Krieg beteiligt an der Wiedergründung der SPD in Wolkersdorf, 1960 bis 1972 Mitglied des Gemeinderats Wolkersdorf, 1962 Mitbegründerin der...

Weitere Informationen

Monatsberger, Johann Friedrich

1892 bis 1909 Volksschullehrer, dann bis zu seinem Tod 1929 Leiter der Fortbildungsschule, die er schließlich in eine Berufsfortbildungsschule überführte, engagiert in der Berufsberatung, ab 1909...

Weitere Informationen