Stadtportal Schwabach

Übergabe des Sachberichts Barrierefreies Schwabach

„Für ein buntes und barrierefreies Schwabach für Groß und Klein“. So nennt sich der Sachbericht des Arbeitskreises Familien und Lebensumfeld des Schwabacher Bündnisses für Familie. Darin widmen sich die Autorinnen dem Thema Barrierefreiheit. Sie machen der Stadtverwaltung Vorschläge zur Verbesserung der Situation in Schwabach. Den Abschlussbericht übergaben Angelika Majchrzak-Rummel, Simone Bald und Anita Toader an Oberbürgermeister Matthias Thürauf, Bürgermeister Dr. Thomas Donhauser, Sozialreferent Knut Engelbrecht und Baureferent Ricus Kerckhoff.

Eine zentrale Forderung: Bei der Stadtverwaltung gibt es bislang keinen zentralen Ansprechpartner rund um das Thema Barrierefreiheit. Die Stadtspitze will sich des Themas annehmen. Außerdem solle die Kommunikation rund um Barrierefreiheit in Schwabach verbessert werden. In den Abschlussbericht flossen die Erfahrungen eines so genannten „Inklusiven Stadtspaziergangs“ ein, bei dem Mitte letzten Jahres zahlreiche Teilnehmer mit einem Rollstuhl durch die Schwabacher Innenstadt gefahren sind. Ein weiteres Ergebnis war ein „barrierefreier Stadtplan“, in dem der Bereich zwischen Bahnhof und Königsplatz im Hinblick auf Menschen mit Einschränkungen erfasst wurde.