Inside Banner
Der Startschuss für die CO2-Challenge ist gefallen.
Los geht's am 14. Februar 2024

 Ab Aschermittwoch gibt es wieder im Rahmen der CO2-Challenge jeden Tag auf der Homepage und auf den Social-Media-Kanälen der Metropolregion Nürnberg aufregende Aufgaben, die den Klimaschutz spielend leicht in den Tagesablauf einbinden. Mit viel Liebe und Humor geben wir Ideen, die eigenen Gewohnheiten in einem neuen Licht zu sehen.

Und nicht nur als Privatperson kann man bei der CO2-Challenge mitmachen. Die im letzten Jahr erfolgreich umgesetzte Schulchallenge findet auch in diesem Jahr wieder statt, so dass ganze Klassenverbände oder Gruppen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

Der Einsatz für das Klima wird natürlich auch belohnt. Auch dieses Jahr gibt es wieder ein Gewinnspiel und tolle Preise (Komposter, regionale Ess-Körbe eine Auswahl an Büchern). Beim Schulchallenge Gewinnspiel können sich Klassen, einen von fünf Bildungsworkshops von Bildung trifft Entwicklung (BtE) sichern. Mehr Informationen zum Gewinnspiel sind auf der Homepage sowie auf den Instagram-, X- und Facebook-Seiten der Metropolregion Nürnberg zu finden.

Das gemeinsam viel erreicht werden kann, zeigt das Ergebnis der CO2-Challenge 2023. Insgesamt wurden mindestens 159 Tonnen CO2-Emissionen eingesparte. Das entspricht ca. 14 Fahrten um den Äquator (40.0075 km) mit einem Benziner, der 7 Liter auf 100 km verbraucht.

Also pack`s an und sei dabei!

 

 

Zum Thema

Links:

Hier geht\'s zur CO2-Challenge.