Stadtportal Schwabach

Einschränkung im Melde- und Passamt sowie bei der KfZ-Zulassung

Wegen eines krankheitsbedingten Personalengpasses kann es in dieser Woche zu Einschränkungen im Einwohnermelde- und Passamt sowie in der KfZ-Zulassung kommen. Bürgerinnen und Bürger werden daher gebeten, Reisepässe und Personalausweise nach Möglichkeit erst ab der kommmenden Woche, ab 12. Dezember, abzuholen. Falls ein bereits vereinbarter Termin verschoben werden muss, werden betroffene Bürgerinnen und Bürger von der Stadtverwaltung kontaktiert. Telefonisch sind die Dienststellen derzeit nicht erreichbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Fortbildung: "Basiswissen zum Thema sexueller Missbrauch" am 23. September 2021

Der interdisziplinäre Arbeitskreis Mädchen in Schwabach, koordiniert von der Kommunalen Jugendarbeit und der Gleichstellungsbeauftragten, lud zu einer Fortbildung mit Wildwasser Nürnberg ein. Teilgenommen haben Kolleg*innen aus dem örtlichen Frauenhaus, der Stadtverwaltung, Gesundheitsamt und aus verschiedenen Jugendeinrichtungen.
Die Fortbildung enthielt Zahlen, Fakten und Definition von sexuellem Missbrauch, rechtliche Grundlagen, Verdachtsstufen, Hinweiswerte, Dynamik und Täterstrategien.

Angebote für Mädchen und Frauen

 

„Gewalt kommt mir nicht in die Tüte“ - Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November

"Gewalt kommt mir nicht in die Tüte" - diese Kampagne ist eine Aktion anlässlich des Internationalen Tags "NEIN - zu Gewalt an Frauen und Mädchen" der weltweit am 25. November begangen wird. Viele Bäckereien in ganz Mittelfranken geben im November diese Tüten mit den Hilfsadressen und dem deutlichen Appell zu Gewaltverzicht aus. Gemeinsam haben die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Schwabach und der Landkreise Roth und Weißenburg-Gunzenhausen mit dem ZONTA Club Fränkisches Seenland diese Aktion entwickelt. Durch die Initiative der Schwabacher Frauenkommission beteiligen sich in Schwabach erstmals auch Apotheken und die Schwabacher Tafel. In Schwabach wurden 15.000 Tüten mit dem Slogan gegen Gewalt verteilt.

 

Fahnenaktion und Buchtipps am 25. November

In der Schwabacher Buchhandlung „Lesezeichen“ wurde anlässlich des Internationalen Gedenktages ein Schaufenster mit Buchtipps und Informationen zu häuslicher Gewalt gestaltet. In der Stadtbibliothek gab es dazu einen Thementisch. In Schwabach ist es eine gute Tradition, dass am 25. November die blauen Fahnen von TERRE DES FEMMES mit der Aufschrift „Frei leben – ohne Gewalt“ am Rathaus und anderen öffentlichen und privaten Gebäuden wehen und die Frauenkommission gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen aufmerksam machen.

 

Aktuelle 7-Tage-Inzidenz

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35 
50 

Navigation

Fahrplanauskunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.