Inside Banner

Zwei Namenspatinnen, die Schwabacherinnen Lotta (8) und Lotte (75) haben gemeinsam mit Oberbürgermeister Peter Reiß die neue On-Demand-Mobilität in Schwabach offiziell auf ihre erste Fahrt geschickt: Lotti, so der Name des neuen Bedarfsverkehrs, kutschiert Fahrgäste künftig abends von 19 bis 24 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 8 bis 24 durch die Stadt – auf Bestellung in der VGN-App und bequem auf unmittelbarem Wege zur gewünschten Zielhaltestelle.

 

„Wir freuen uns, dass wir in Schwabach deutschlandweit den ersten Bedarfsverkehr dieser Art in einem städtischen Ballungsgebiet anbieten können. Die Testphase im Januar ist gut gelaufen und hat neugierig gemacht. Wir hoffen jetzt natürlich auf viele Fahrgäste der neuen Linie A666 und weitere Umsteiger auf die öffentlichen Verkehrsmittel. Allseits gute Fahrt“, so OB Reiß. 

 

Alle Infos auf der Seite des Stadtverkehrs.

 

Lotti Patin

Lotti fährt nicht nur elektrisch, sondern ermöglicht auch gehbehinderten Menschen den bequemen Einstieg.

 

Lotti innen

 

So sieht Lotti von innen aus.