Banner Verwaltung & Politik
Fahrkarten-Verkauf im Bürgerbüro wieder möglich

Im Bürgerbüro können ab sofort wieder Fahrkarten für den Öffentlichen Nahverkehr gekauft werden. Wir entschuldigen uns für die Umstände der vergangenen Tage.

Dienstag, 05. März
Oberbürgermeister Peter Reiß auf dem VAG_Rad.

Das beliebte VAG_Rad ist ab sofort auch in Schwabach verfügbar. Den symbolischen Startschuss gab Oberbürgermeister Peter Reiß gemeinsam mit seinen Amtskollegen aus Fürth, Erlangen und Nürnberg im Busbetriebshof der VAG in Nürnberg. Denn auch in Erlangen und Fürth gibt es jetzt ein Verleihsystem.

 

550 neue Räder wurden an die Standorte in Fürth, Erlangen und Schwabach gebracht. Mit den neuen Leihrädern kann man nun zum Beispiel von Schwabach nach Nürnberg fahren oder die Räder innerhalb Schwabachs zwischen den einzelnen Stationen nutzen. Nach dem Motto „aufsteigen verbindet“ zeigen sich die VAG_Räder im neuen Design: Die Farben der Städte finden sich jeweils auf den Schürzen wieder. Rot, blau, grün oder gold ist der Untergrund, auf dem Kettenglieder in den jeweils anderen Farben abgebildet sind. Natürlich darf auch ein flotter Spruch nicht fehlen, etwa „Niemals rad los in Nürnberg“ oder „Heute mal nach Schwabach?“.


In Schwabach können die VAG_Räder an den Stationen am Martin-Luther-Platz, am Bahnhof Schwabach, am Limbacher Bahnhof, am Einkaufszentrum ORO und im Eichwasen abgestellt werden. Aber: Nicht an allen Stationen wurden die Räder schon aufgestellt. Das Stationsnetzwerk wird im Laufe des Frühjahrs Stück für Stück wachsen. Weitere VAG_Rad Stationen werden dann beispielsweise in Wolkersdorf, am O'Brien Park sowie am Waldfriedhof in Betrieb genommen. Stationen, die man in der VAG-App sieht, sind auch zum Ausleihen und Zurückgeben eingerichtet. Anders als zum Beispiel in Nürnberg gibt es in Schwabach (noch) keine FlexZone, das heißt, die Fährräder können nicht beliebig abgestellt werden.

 

Das VAG_Rad kann über die NürnbergMOBIL-App geliehen werden, die es in den bekannten App-Stores zum Herunterladen gibt. Dort finden sich auch die Stationen, an denen ein Rad ausgeliehen und zurückgeben werden kann.

Wer ein Deutschlandticket nutzt, erhält monatlich 600 Freiminuten. Ohne dieses Ticket gelten ab dem 2. April folgende Preise: Pro Ausleihe wird eine Startgebühr von zehn Cent fällig. Der Preis pro Minute beträgt zehn Cent, so dass für alle ohne Abo zehn Minuten dann 1,10 Euro kosten.

Bei der Nutzung des VAG_Rad in Schwabach muss bedacht werden, dass es nicht wie in den anderen Städten eine Flexzone gibt. Dies bedeutet, dass die Fahrräder ausschließlich an den dafür vorgesehenen Stationen ausgeliehen und abgegeben werden dürfen. Ein Abstellen, welches nicht an einer Station erfolgt wird durch den Betreiber mit einer Service-Gebühr von 20€ berechnet. Die Gebühr entsteht dadurch, dass das Fahrrad durch den Betreiber eingesammelt und wieder an eine Station gebracht werden muss.